Dienstag, 3. Februar 2015

POTC ~ Patchwork of the Crosses

Beim stöbern im Internet, was es denn so neues gibt, bin ich über die POTC Blöcke gestolpert. Diese Vielfalt der Blöcke hat mich gleich in den Bann gezogen. Da ich schon immer gern "gelieselt" hab, war mein neues "Couch- und Unterwegsprojekt" beschlossene Sache. Stoffe hab ich ja zu genüge.
In meinen Lieblingsfarben (und was auch später, als Decke, am besten ins Wohnzimmer passt) hab ich nun die ersten Blöckchen genäht. Es macht viel Spaß. Allein schon die Blocks auszulegen und mit dem Muster zu spielen.

Auf der Seite von Claudia Wollny, wird genau erklärt und verdeutlicht wie ein POTC Block genäht wird.



Die Schablonen hab ich bei Ulrike, von Kunst und Markt, ausgedruckt. Sie hat ein tolles Tool um alle möglichen und unmöglichen Hexagons&Co Schablonen zu generieren.


Jetzt sitz ich abends gemütlich auf der Couch, die Katze nebendran (die Klämmerchen mag er besonders gerne...) und nähe ein Stück nach dem anderen.

Zwei Blocks hab ich schon fertig. Auf dem einen Foto ist der gewählte Hintergrund Stoff zu sehen. Ein heller Basic mit kleinen Kringel.

Mal sehen wie weit ich komme.

Kommentare:

Idefix_Lisa hat gesagt…

hallo shogi,
freu mich sehr wieder etwas von dir auf deinem blog u auch bei den QF von dir zu lesen! :)
deine blöckchen sehen toll aus! da würde es mich ja gleich jucken. aber ich hab meinen gelieselten stern noch lang nicht fertig :( also weiter fleissig sticheln u andere projekte im hinterkopfbehalten ;)
schön das du wieder da bist!
grüßli lisa (idefix)

Renate hat gesagt…

Hallo Heike,
schön, dass du auch die POTC's lieselst. Sehr stimmig sind deine Farben. Ich arbeite meine Blöckchen ein wenig bunter mit Stoffen aus meinem Vorrat. Lediglich den hellen Hintergrundstoff habe ich dazugekauft. Ob er reicht? Ich werde es merken. :-)
Liebe Grüße
Renate

das bin ich

geboren bin ich 1975 im zeichen des krebs. dem patchworkvirus bin ich seit 2003 unheilbar verfallen.
nach einer nähpause und 2 umzügen kommt das fieber so langsam wieder zurück