Montag, 12. Mai 2008

wo gibt es die japanischen stoffe und bücher...?

viele von euch fragten mich die letzten tage, wo ich denn die japanischen stoffe und bücher kaufe. diese frage ist nicht so einfach zu beantworten, da ich diese schon eine weile "sammle".

unter japanischen stoffen verstehe ich die sog. "taupe" stoffe, die haben zumeist einen grau-braun-blau stich, es sind gedeckte farben, mit meist kleinen floralen mustern.

es gibt auch andere japanische stoffe, wie z.b. kräftige töne, mit gold und drucken von fächern, vögeln usw. oder ganz andere, drucke mit japanischen schriftzeichen wie die von lonni rossi z.b. aber hier geht es um die "taupe" stoffe.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


ich will versuchen eine kleine aufstellung zu schreiben.

die meisten meiner "taupe"-stoffe habe ich im
patchworkhimmel gekauft. das ist ein großer patchworkladen in grünstadt, ganz in meiner nähe. dort haben sie eine große auswahl an druck- und webstoffen. allerdings ist nur ein bruchteil im internet shop zu finden.

bei
bennie gibt es auch viele druckstoffe im shop. bei ihr hatte ich im elsass letztes jahr einiges gekauft.

sehr schön sind die stoffe von "quilt gate" da habe ich eine tolle auswahl bei
"stoffe am rathaus" gefunden

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


die japanischen webstoffe habe ich fast alle auf messen oder in läden ohne internetpräsenz gekauft. somit kann ich hier auch leider keinen link setzen. aber über google findet sich da eine gewisse auswahl.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

zu den büchern, da gibt es unendlich viele. ein richtig "gutes" buch zu empfehlen ist schwierig, da in den büchern oft ganz viele verschiedene sachen abgebildet sind. taschen, quilts, topflappen, handytaschen, allen möglichen schnick und schnack.....

die anleitungen in den büchern sind ja zumeist auf japanisch, lesen kann man also nicht wirklich viel. wer aber etwas patchworkerfahrung hat und schonmal appliziert oder taschen genäht hat, kann gut aus den büchern nähen. die bemassung ist in cm und es sind sehr, sehr viele zeichnungen abgedruckt, an denen man die einzelnen schritte nachvollziehen kann. ausserdem sind es tolle "bilderbücher". man sollte nur gerne mit der hand nähen, da die meisten sachen appliziert oder komplett mit der hand genäht werden

eine große auswahl an japanischen büchern findet man bei stoffkram.

hier eine kleine auswahl meiner lieblingsbücher:



emiko furusawa ~ "quilting works"
in diesem buch ist die anleitung zu dem häuserquilt den wir in unserer gruppe nähen. alle modelle aus diesem buch sind mit den taupe stoffen gearbeitet. es sind sehr hübsche sachen darin, taschen mit traditionellen blocks, topflappen in häuserform, körbe, verschiedene quilts (wedding ring, log-cabin),

abartig: eine hülle für die teekanne.....







"35 bag 20 daily goods & interior"
das ist ein tolles "taschen"-buch. hier findet man alle möglichen taschenformen. beutel, kleine handtaschen, einkaufstaschen, mäppchen, geldbeutel usw. eine umhüllung für das roll-massband, kissen und ein eulen-nadelkissen ist auch vertreten. hier ist auch wieder was abartiges vorhanden: eine gepatchte kochschürze.....







yoko saito ~ "houses, houses, houses"
mein absoluter favorit unter den jap. büchern. alles dreht sich um häuser, ob gepatcht, appliziert und gestickt. als tasche, korb, quilt oder 3-d häuschen. einfach nur schön!!! die anleitungen sind auf französich und reich bebildert. hier finde selbst ich nichts abartiges ;-))
erhältlich bei andy im quilthouse hamburg.

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Hallo liebe Heike,

vielen Dank für dieses informative Posting, nun kann ich mich wesentlich besser im "janischen Dschungel" zurechtfinden.

Viele Grüße, Jutta

Andrea hat gesagt…

Hallo Heike,
danke das Du auf deinem Blog auch alle Quiltshops aufgelistet hast. Da braucht Frau ja nur noch auf deine Seite - grins...
Ich hätte noch einen Quiltshop zur Vervollständigung deiner Liste... Quiltmaus.de

LG
Andrea

Rosefairy hat gesagt…

Hallo Heike,

ich liebe diese groben Japaner und auch meine stattliche Sammlung japanischer Bücher. Es freut mich, wenn ich mal jemanden finde, der meine Vorliebe dafür teilt.

Liebe Grüße,

Rosefairy

das bin ich

geboren bin ich 1975 im zeichen des krebs. dem patchworkvirus bin ich seit 2003 unheilbar verfallen.
nach einer nähpause und 2 umzügen kommt das fieber so langsam wieder zurück