Montag, 16. Juni 2008

maschinenquilten mit jacqueline heinz





am wochenende war ich zum maschinenquilt-kurs von jacqueline heinz. der kurs wurde von gabi tisch, im zellertal ausgerichtet. es war ein super kurs. für mich war es nach dem grundlagenkurs der zweite den ich bei ihr besucht habe und es hat sich sehr gelohnt.

jacqueline quiltet schon seit 19 jahren mit der maschine. sie ist ein wahrer künstler auf diesem gebiet. ihre quilts sind allesamt toll anzuschauen.
hier ist eine kleine galerie vom main-quiltfestival.





diesmal war das thema "erde, wasser, luft". wer wollte, konnte am freitag bei gabi im atelier die passenden stoffe dazu färben oder eigene stoffe mitbringen. nach einer kleinen einführung in sachen nadel, faden, vlies usw. haben wir uns schritt für schritt über kleinere probestücke an das kursstück gewagt.


jeder konnte frei wählen welche elemente in sein kursstück gequiltet werden sollen. steine, wellen, blumen, gras, beton, stippling usw. jacqueline stand mit rat und tat zur seite.





ich hab in meinen quilt noch gefilzt. gabi hatte tolle seidenwolle dabei, die sehr gut zu dem thema passten. ich habe insgesamt 2 kursstücke fertig bekommen, das binding fehlt allerdings noch.





wer einmal die möglichkeit hat bei jaqueline einen kurs zu belegen, sollte dies auf jeden fall nutzen. sie ist eine sehr nette person, sie vermittelt ihr wissen anschaulich und für jeden verständlich.



sie hat uns verraten, dass sie dieses jahr in birmingham eine einzelausstellung bekommen hat, da freu ich mich sehr darauf sie dort zu besuchen!!!!!!





hier ist die tolle kursarbeit von ute glück. danke ute, das ich sie hier veröffentlichen darf :-)

danke auch an gabi für die super organisation!!!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
on weekend I was to the maschine-quilting course of jacqueline Heinz. it was a great course. for me it was after the basic course second which I with it visited and it has itself very much been worth. jacqueline quiltet already for 19 years with the machine. she is a true artist in this area.
their quilts are to be looked at all together beautiful. this time the topic was " ground, water, air". after a small introduction to things needle, thread, batting etc. we dared ourselves step by step over smaller pieces of rehearsing to the piece of course.
everyone could be supposed to be gequiltet freely to select which elements in to be piece of course. stones, wave, flowers, grass, concrete, stippling etc. jacqueline stood with advice to the side.
I in my quilt still felted. gabi had great silk-wants thereby which fit very well the topic. I got altogether 2 pieces of course finished.
she tell us that it got this year into birmingham a single exhibition, there makes happy I much on it to visit itself there!!!!!!
here is the beautiful course work of ute glück. thanks ute, which I may publish it here: -)

Kommentare:

lottery raffle hat gesagt…

Your blog is very creative, when people read this it widens our imaginations.

Jutta hat gesagt…

Hi Shogi!
Danke für die tollen Kurs-Bilder!!!
Diese Lottery hat sich letztens auch bei mir versucht breit zumachen - habe ich gleich rausgeschmissen - diesen Beitrag darfst du auch gleich mitlöschen!
LG Jutta

eule hat gesagt…

Hallo Shogi,
so einen Kurs wollte ich auch mal machen, hab sie auch angemailt, aber leider scheiterte es bis jetzt an der Zeit und der langen Reise zu ihr.
Da kann man dich nur drum beneiden.
Wirklich schöne Quilts.
LG Doro

das bin ich

geboren bin ich 1975 im zeichen des krebs. dem patchworkvirus bin ich seit 2003 unheilbar verfallen.
nach einer nähpause und 2 umzügen kommt das fieber so langsam wieder zurück