Sonntag, 23. März 2008

färbekurs

bereits zum zweiten mal waren wir in einem färbekurs bei gabi tisch in zellertal.


letztes jahr im april haben wir den grundkurs besucht. dort hatte ich zum ersten mal berührung mit färbefarben.
wir hatten den farbkreis, abstufungen 2er farben, von hell nach dunkel und multicolor gefärbt. die ergebnisse am tag danach waren einfach toll!!!! es hatte sehr viel spaß gemacht, aber zuhause wollte ich das ganze nie ausprobieren



letzten sonntag sind wir dann wieder zu gabi gepilgert. diesmal mit ganz "exotischen" sachen wie klammern, garn, eisbehälter, diversen tüten und beuteln im gepäck?!?!?! niemand wusste so genau was uns dieses mal erwartet....?!?!?!




wir haben u.a. "shibori" kennengelernt. die stoffe nähen, knoten, klammern, drehen, falten und wickeln bis der arzt kommt. das ganze mit farben bemalt und getunkt, es ergab nach dem waschen tolle effekte.




dann war noch das mischen "schwieriger" farben, wie senfgelb, maigrün, olivgrün, weinrot usw an der reihe, auch die sind ganz toll nach dem waschen geworden.






eine klasse methode ist das färben im glas. fast keine sauerei und die crasheffekte sind wunderschön!!!!








da war es dann um mich geschehen, ich musste das zuhause ausprobieren.
also, farben bei gabi gekauft und schon ging es an einem (zum glück) verregneten karfreitag los mit färben.....

1 Kommentar:

allgäumädel hat gesagt…

Liebe Heike,
ich bin begeistert. Wunderschöne Farben und tolle Techniken mit herrlichen Effekten, umwerfend, mach weiter so!

Frohe Ostertage wünscht Patricia
das allgäumädel

das bin ich

geboren bin ich 1975 im zeichen des krebs. dem patchworkvirus bin ich seit 2003 unheilbar verfallen.
nach einer nähpause und 2 umzügen kommt das fieber so langsam wieder zurück